Verpackungsaufkommen und regulative Rahmenbedingungen

Verpackungsaufkommen und regulative Rahmenbedingungen

Hintergrundpapier

Das vorliegende Hintergrundpapier ist im Rahmen des Forschungsprojekts Innoredux entstanden und stellt dar, welche Werkstoffe das Aufkommen an Verpackungen und Verpackungsabfällen in Deutschland prägen und welche die im Projektkontext wichtigsten deutschen und europäischen rechtlichen Regelungen mit  Verpackungsbezug sind. Zudem wurde ein Glossar erarbeitet, mit dem wesentliche Begrifflichkeiten beschrieben bzw. definiert werden.

Die Analyse des Verpackungsaufkommens zeigt, dass nicht nur bei den Kunststoffverpackungen, sondern auch bei den Verpackungen aus Papier, Pappe, Karton (PPK) über die letzten 15 Jahre eine kontinuierliche  Verbrauchszunahme zu beobachten ist. Mengenbezogen ist dieser Trend bei den PPK sogar deutlich stärker ausgeprägt als bei den Kunststoffverpackungen. Deswegen stehen beide Materialgruppen bei Innoredux im Fokus.

Jahr
2020
Weiterführende Links
Zu zitieren als

Detzel, A. unter Mitarbeit von Rubik, F., Bick, C., Schmidt, S., Kitzberger, M., Holewik, C. (2020): Verpackungsaufkommen und regulative Rahmenbedingungen, Hintergrundpapier des Forschungsprojekts Innoredux.

Verbundprojekt
( top of page )( zum Seitenanfang )