Querschnittsthema 7

Kontakt
Prof. Dr. Mark Kreutzbruck
(Universität Stuttgart; ENSURE)
Robert Klauer
(VAUDE Tettnang; TextileMission)
Caroline Kraas
(WWF; TextileMission)

Kontakt PlastikNet
Doris Knoblauch
(Ecologic Institut)

QST 7: Bioabbaubarkeit

Zielsetzung des QSTs

  • Erstellung eines gemeinsamen Papiers zum aktuellen Forschungsstand mit Blick auf Bioabbaubarkeit
  • Erstellen konkreter Empfehlungen, z.B. zur Verwendung spezifischer Begriffe
  • Diskussion sinnvoller Einsatzfelder für bioabbaubare Kunststoffe
  • Identifizierung von Wissenslücken und Grenzen des Einsatzes bioabbaubarer Kunststoffe

 

Stand der Arbeiten

Aktuell wird ein Sachstandspapier zur Bioabbaubarkeit von Kunststoffen erarbeitet. Darin werden z. B. Begriffserklärungen und begriffliche Abgrenzungen, bioabbaubare Kunststoffe, die Bioabbaubarkeit von konventionellen Kunststoffen und die Bioabbaubarkeit in unterschiedlichen Umgebungen thematisiert. Das Papier gibt auch einen Überblick über bestehende Normen und Regulierungen.

 

Ausblick

Für die Abschlusskonferenz des Forschungsschwerpunkts „Plastik in der Umwelt“ wird ein Workshop zum Thema „Biologischer Abbau von Kunststoffen“ konzipiert. Im Rahmen des Workshops soll das Sachstandspapier vorgestellt werden.

( top of page )( zum Seitenanfang )