Veröffentlichungen

(wissenschaftliche) Veröffentlichungen (peer-review, Aufsätze, Buchkapitel, Poster etc.)

Not more than the sum of its parts: de-centered norm dynamics and the governance of plastics

Die Verwendung von Plastik ist ein wichtiges, aber vielschichtiges Umweltproblem, dem sich weltweit eine Vielzahl von Initiativen und Governance-Konzepten widmen. Es ist jedoch noch nicht bekannt, ob die unterschiedlichen "Anti-Plastik-Dynamiken" letztendlich zu einer wirksamen Regulierung führen.

Synthesebericht PLASTRAT

Innerhalb des Verbundprojekts PLASTRAT arbeiteten 10 Partner gemeinsam an verschiedenen Themen im Bereich Mikroplastik. Die Idee von PLASTRAT war es, mit diesem interdisziplinären Team Ansätze für die Verminderung von Einträgen von Plastik in Gewässer zu untersuchen. 

SubμTrack - Schlussbericht

Das Verbundprojekt SubμTrack hatte die primären Aufgabenstellungen neue Nachweisverfahren für Submikroplastik zu entwickeln, sowie erste Erkenntnisse über deren Vorkommen und Effekte in der Umwelt und auf die menschliche Gesundheit hervorzubringen. Der Schlussbericht des Projekts bietet Einsicht in die umfassenden Forschungsergebnisse der vergangengen Jahre.

VerPlaPoS Abschlussbericht

Im Rahmen des Verbundprojekts „Verbraucherreaktionen bei Plastik und dessen Vermeidungsmöglichkeiten am Point of Sale“ (VerPlaPoS) wurden im Zeitraum Oktober 2017 bis März 2021 Handlungsoptionen und die Rolle von Verbraucher*innen bei der Vermeidung von Plastik(müll) in den Bereichen Lebensmittel- und Textilverpackungen untersucht.

Urban Microplastics Emissions: Effectiveness of Retention Measures and Consequences for the Baltic Sea

Städtische Abwasserpfade scheinen für die Mikroplastikemissionen in die Ostsee am wichtigsten zu sein. Die Studie verwendet Mikroplastik-Emissionsdaten für den gesamten Ostseeraum, berechnet Emissionen für drei abwasserbezogene urbane Pfade und entwickelt Emissionsszenarien für die Mehrzahl der Mikroplastikpartikel.

( top of page )( zum Seitenanfang )