Kunststoffe in der Umwelt

Kunststoffe in der Umwelt

Kunststoffe werden zum Problem, wenn sie in der Umwelt landen. Dort werden sie nur sehr langsam abgebaut und können einzelne Lebewesen und ganze Ökosysteme stark beeinträchtigen. Eine Hauptursache weltweit ist ein unzureichendes Abfall- und Abwassermanagement, aber es gibt noch viele weitere Quellen wie Reifenabrieb, in der Landwirtschaft eingesetzte Folien oder Plastikpartikel in Kosmetika und Reinigungsmitteln. Auch durch Littering landet immer mehr Plastik in der Umwelt. Dieses Papier zeigt – bezogen auf Deutschland- , wo wir stehen, was wir tun müssen, welcher Forschungsbedarf besteht und welche Maßnahmen wir jetzt schon umsetzen können, um das Problem in den Griff zu bekommen.

Herausgeber
ISSN
2363-832X
Jahr
2019
( top of page )( zum Seitenanfang )