Webinar #8: Mikroplastik in Nord- und Ostsee: Ursprung, Risiken und Handlungsempfehlungen für Politik, Industrie und Zivilgesellschaft

Webinar #8: Mikroplastik in Nord- und Ostsee: Ursprung, Risiken und Handlungsempfehlungen für Politik, Industrie und Zivilgesellschaft

8. Dezember 2021, 10:00-11:30 Uhr

Im achten Webinar des BMBF-Forschungsschwerpunkts „Plastik in der Umwelt“ werden die Ergebnisse der beiden Forschungsprojekte PLAWES und MicroCatch_Balt aus dem Themenbereich Meere und Ozeane vorgestellt.

Als stetige und zentrale Senke des Plastikkreislaufs ist die Mikroplastikforschung mit Blick auf Meere und Ozeane von enormer Bedeutung. Mit ihren Vorträgen leisten Prof. Dr. Matthias Labrenz und Prof. Dr. Christian Laforsch einen Beitrag, um einen Teil der bestehenden Wissenslücken zu Flusseinzugsgebieten und Küstengewässern zu schließen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Eintrags- und Transportwegen sowie den Risiken der Mikroplastik-Kontamination für unterschiedliche Ökosysteme.

Eine Übersicht aller Webinare der Reihe finden Sie hier.

 

Agenda

Begrüßung & Moderation
Doris Knoblauch, Ecologic Institut

Quellen, Senken und Verbreitungsprozesse von Mikroplastik auf dem Weg durch die Warnow in die Ostsee
Prof. Dr. Matthias Labrenz, Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde / IOW

Von den Quellflüssen der Weser bis zur Nordsee: Mikroplastik-Verunreinigungen im Modellsystem Weser – Nationalpark Wattenmeer
Prof. Dr. Christian Laforsch, Universität Bayreuth, Lehrstuhl für Tierökologie

Beantwortung von Fragen aus dem Chat & Diskussionrunde
Diskussionsrunde

 

Anmeldung

Date
Location
Zoom-Webinar
( top of page )( zum Seitenanfang )