Die Schatzsuche - Lesemaus

Die Schatzsuche - Lesemaus

Plastikmüll ist allgegenwärtig, die Verschmutzung in der Umwelt leicht erkennbar. Damit ist das Thema auch schon für die Kleinsten relevant. Darum entwickelte das Ecologic Institut innerhalb des BMBF-Forschungsschwerpunkts "Plastik in der Umwelt" gemeinsam mit dem AOK-Bundesverband, der Stiftung Lesen und Carlsen K – der Kindermedienagentur des Carlsen Verlags – eine exklusive Lesemaus-Ausgabe speziell für Kitas.

Unter dem Titel "Die Schatzsuche" können Kinder einer Geschichte folgen, wie aus einer Schatzsuche im Sandkasten der Kitagruppe eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Plastik wird. Die Kinder erforschen mithilfe der Erzieher*innen, wo sich Plastikmüll in unserer Umwelt herumtreibt, wo das ganze Plastik herkommt und wie eine Verschmutzung der Umwelt verhindert werden kann.

Im Rahmen dieser Kooperation mit der Stiftung Lesen werden die Lesemaus-Sonderausgaben bundesweit allen Kitas in zweifacher Ausführung für die Arbeit mit den Vorschulkindern zur Verfügung gestellt. Mit der Geschichte und passenden Aktionsideen können Erzieher*innen die Kinder in ihren Kitas spielerisch für dieses wichtige Thema begeistern. Zudem werden auch Eltern zu Hause erreicht, die mit ihren Kindern das Buch lesen und sich so mit dem Thema Plastik in der Umwelt auseinandersetzen.

 

Jahr
2022
Zu zitieren als

Tielmann, Christian; Korthues, Barbara (2022): Die Schatzsuche. Lesemaus. Sonderanfertigung für den BMBF-Forschungsschwerpunkt "Plastik in der Umwelt". Carlsen Verlag, Hamburg.

( top of page )( zum Seitenanfang )