Mikroplastik im Abwasser – Einordnung und Handlungsempfehlungen

Mikroplastik im Abwasser – Einordnung und Handlungsempfehlungen

20. Oktober 2022 / Hannover

Das Thema „Mikroplastik“ bleibt im Abwassersektor anhaltend präsent und wird mittlerweile auch im Kontext der Regulierung diskutiert. Da Mikroplastikpartikel über Schmutz-, Misch- und Regenwasser in die aquatische Umwelt eingetragen werden, steht die Siedlungswasserwirtschaft im Visier umweltpolitischer Diskussionen. Gleichzeitig besteht ein hohes Maß an schwer zu bewertenden Informationen und fehlendem Hintergrundwissen. Dieses Seminar soll daher einen fachlichen Überblick über den Sachstand und die aktuell diskutierten Lösungsansätze zu Mikroplastik im Abwasser geben sowie eine fundierte Einordnung dieses Themas ermöglichen. Die Referenten/-innen können dazu aus erster Hand von aktuellen Mikroplastik-Untersuchungen berichten.

Datum
Ort
Hannover
Weiterführende Links
Verbundprojekt
( top of page )( zum Seitenanfang )