MiWa-Abschlusskonferenz

MiWa-Abschlusskonferenz

Mikroplastik im Wasserkreislauf

Im Forschungsprojekt "Mikroplastik im Wasserkreislauf (MiWa)" wurden in den letzten drei Jahren, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), umfangreiche Forschungsarbeiten sowohl zu Probenahme, Probenaufbereitung und Analytik mit verschiedenen Methoden als auch zu potenziellen Wirkungen von Mikroplastik auf aquatische Organismen und Humanzellen durchgeführt. Insgesamt elf Projektpartner waren daran beteiligt, analytische Verfahren anzuwenden und weiterzuentwickeln, um valide Daten zum Auftreten von Mikroplastik im Frischwasser-System zu generieren sowie neue Erkenntnisse zu möglichen biologischen Wirkungen zu gewinnen. Es wurden wichtige Fortschritte erzielt, an die in verschiedenen Projekten und Querschnittsthemen des BMBF-Forschungsschwerpunkts "Plastik in der Umwelt" angeknüpft wird.

Am 10. September werden bei einem Abschlusskolloquium in Karlsruhe die Ergebnisse aus MiWa präsentiert und zur Diskussion gestellt. Sie sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und mitzudiskutieren!

Programm

Das Programm sowie Informationen zur Anfahrt werden wir in Kürze auf dieser Webseite veröffentlichen.

Hotels

Für die Teilnehmenden der Konferenz haben wir Abrufkontingente in nahegelegenden Hotels eingerichtet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Übersichtsliste.

Anmeldung

Datum
Ort
Karlsruhe
( top of page )( zum Seitenanfang )