Wege zum nachhaltigen Umgang mit Kunststoffen

© Frank Betker

Wege zum nachhaltigen Umgang mit Kunststoffen

Kernbotschaften sozialwissenschaftlicher Forschung

Weltweit wächst der Eintrag von Kunststoffen in die Umwelt. Da die bestehenden Regulierungen zur Eindämmung des Problems nicht ausreichen, muss die ständig steigende Kunststoffproduktion und -nutzung insgesamt reduziert werden. Es bedarf eines systemischen Ansatzes, der alle Akteure in die Verantwortung nimmt, die Kunststoffprodukte und -verpackungen produzieren, nutzen, recyceln und entsorgen sowie damit handeln. Die Politik muss den nötigen Paradigmenwechsel vorantreiben und eine gesamtgesellschaftliche Suffizienzdebatte ermöglichen.

Der Beitrag fasst die Ergebnisse der sozialwissenschaftlichen Forschung im Rahmen des Forschungsschwerpunkts in elf Kernbotschaften zusammen. Die eingeflossenen Ergebnisse wurden im Rahmen folgender Verbundprojekte (bzw. ihrer sozialwissenschaftlichen Teilprojekte) erarbeitet: ENSURE, Innoredux, InRePlast, PlastikBudget, PlastikNet, PLASTRAT, PLAWES, REPLAWA, SubµTrack und VerPlaPoS.

Zeitschrift
GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society
DOI
https://doi.org/10.14512/gaia.31.1.12
Jahr
2022
Weiterführende Links
Ergebnistyp

Veröffentlichungen

(wissenschaftliche) Veröffentlichungen (peer-review, Aufsätze, Buchkapitel, Poster etc.)

Zu zitieren als

Beyerl, Katharina; Bogner, Franz; Daskalakis, Maria; Decker, Thomas; Hentschel, Anja; Hinzmann, Mandy; Loges, Bastian; Knoblauch, Doris; Mederake, Linda; Müller,, Ruth; Rubik, Frieder; Schweiger, Stefan; Stieß, Immanuel (2022): Wege zum nachhaltigen Umgang mit Kunststoffen. Kernbotschaften sozialwissenschaftlicher Forschung. GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society, 31(1), 51-53.

( top of page )( zum Seitenanfang )