Webinar #9: Mikroplastik in Kläranlagen – Messung, Ergebnisse, Einordnung

Webinar #9: Mikroplastik in Kläranlagen – Messung, Ergebnisse, Einordnung

14. Dezember 2021, 10-11:30 Uhr

Die Mikroplastik-Belastung unserer Gewässer ist auch auf Einträge von Kunststoffpartikeln über das Abwasser zurückzuführen. Neben dem Umgang mit dem Niederschlagswasser in urbanen Räumen (u.a. Reifenabrieb) steht dabei auch die Abwasserbehandlung in Kläranlagen im Fokus: Welchen Beitrag leisten Kläranlagen zur Verschmutzung von Gewässern mit Mikroplastik? Was können sie zur Lösung der Mikroplastikproblematik beitragen?

Im neunten Webinar des BMBF-Forschungsschwerpunkts "Plastik in der Umwelt" werden aktuelle Erkenntnisse aus den Untersuchungen zu kommunalen Kläranlagen und Industriekläranlagen kompakt vorgestellt und deren Einordnung diskutiert.

Eine Übersicht aller Webinare der Reihe finden Sie hier.

 

Agenda

Begrüßung & Moderation
Dr. Ulf Stein (Ecologic Institut)

Eintragspfade von Mikroplastik über Abwasser
Tim Fuhrmann (Emscher Wassertechnik GmbH & Lippe Wassertechnik GmbH)

Methodik und Fehlergrößen bei der Probenahme
Philipp Lau (TU Berlin)

Vergleichbarkeit von Massen- und Anzahl-Analytik
Luisa Barkmann (TU Darmstadt)

Mikroplastik-Befunde in kommunalen Kläranlagen mit und ohne nachgeschaltete Filtration
Holger Scheer, Tim Fuhrmann (Emscher Wassertechnik GmbH & Lippe Wassertechnik GmbH)

Mikroplastik-Befunde in Industriekläranlagen
Felix Weber (HS RheinMain)

Mikroplastik im Klärschlamm, Bilanzierung des Schlammpfades, Austrag in die Landwirtschaft
Katrin Bauerfeld (TU Braunschwerig)

Fazit zur Relevanz von Mikroplastik-Einträgen über Kläranlagen
Tim Fuhrmann (Emscher Wassertechnik GmbH & Lippe Wassertechnik GmbH)

 

Anmeldung

Datum
14 December 2021}
14. Dezember 2021
Ort
via Zoom
( top of page )( zum Seitenanfang )